Nachrichten Archiv

Endlich läufig

von Barbara Kemna

Lange haben wir warten müssen, aber nun ist es soweit. Für diesen  Wurf haben wir uns für "Landking Indian Summer" genannt "Franzl" entschieden. Er ist ein sehr typvoller, wunderschöner Rüde aus Portugal mit einem ausgeglichenen Wesen. Die beiden kennen sich schon und wir denken, dass alles super klappen wird. Am Wochende gehts dann auf zum Franzl.

Wurf für Frühjahr 2019 geplant

von Barbara Kemna

Sobald sie läufig ist und wir zum Decken fahren werde ich die Neuigkeiten hier einstellen.

Neues Zuhause für Amy

von Barbara Kemna

 Neue Besitzer haben sich schnell gemeldet und Amy zu sich geholt. Wir hoffen dass es ihr dort gutgeht und wünschen den neuen Welpenbesitzern alles Gute mit ihr.

Amy sucht ein neues Zuhause

von Barbara Kemna

Leider ist aufgrund von Todesfällen in der neuen Familie Amy wieder zu vermitteln. Da ich im Moment im Urlaub bin, bitte ich Sie, auf dem Handy 0179/5081602 anzurufen oder per Email Kontakt zu mir aufzunehmen.

Die Zeit ist vorbei

von Barbara Kemna

Nun ist die achte Woche vorbei und sie war wie immer anstrengend. Nun sind auch alle Welpen zugeordnet worden und haben ihre Namen erhalten. Sie heißen Milo, Jamie, Toto, Aino, Luna, Lola, Amy, Finja und Lynnn. Die  Welpen sind geimpft und gechipt worden und die Zuchtwartin vom DRC hat die Zuchtstätte und die Welpen begutachtet. Sie hat alles für sehr gut befunden und die Welpen haben ihr ausgesprochen gut gefallen.

Heute werden die ersten Welpen in ihr neues zuhause gehen. Ich wünsche allen Welpenkäufern viel Spaß mit ihren kleinen Hunden und hoffe, auch weiterhin am Wachsen der Welpen teilhaben zu können.

Die Zeit geht bald zuende

von Barbara Kemna

Seit 7 Wochen sind die Kleinen auf der Welt und was ist nicht alles geschehen. In der vergangenen Woche sind sie am Teich gewesen und haben schon mal probiert, wie das Wasser dort schmeckt. Dann haben wir einen Ausflug ins Revier gemacht. Autofahren!! Auf dem Hinweg waren sie noch recht aufgeregt, aber der Rückweg hat ihnen schon nicht mehr viel ausgemacht. Allerdings hatten sie da ihren Ausflug auf die Wiese schon hinter sich. Den großen Mann im langen Mantel fanden sie allerdings überhaupt nicht schlimm. Vielmehr sind sie gleich zu ihm hingelaufen und haben versucht mit ihm zu spielen. Auch auf unsere Schüsse haben sie beim ersten Mal nur mit Aufschauen, beim zweiten Mal überhaupt nicht reagiert. Der gesamte Ausflug war aber doch so anstrengend, dass sie am Ende des Weges beschlossen haben, man könne auch im hohen Gras liegen und etwas schlafen. Sie wurden dann im Auto abgeholt und wieder in den sicheren Bereich nach Hause verfrachtet.

Sie werden langsam groß

von Barbara Kemna

Nun sind schon 6 Wochen vergangen. Wieder sind große Fortschritte zu verzeichnen. Die große Wippe ist äußerst beliebt und alle können problemlos hinauf und wieder herunter laufen. Offensichtlich hat die Welpenwippe gute Vorarbeit geleistet. Alle Welpenkäufer sind am Wochenende da gewesen und haben die Welpis ausgiebig bespielt. Der Garten ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. Sie kennen bald jeden Winkel. Der braune Rüde war ein wenig zu vorwitzig und hat sich unter dem Zaun durchgebuddelt. Einmal draußen, gab es alleridngs großes Geschrei und er war froh, dass wir ihn sofort "gerettet" haben.

Fünfte Woche ist vorbei

von Barbara Kemna

Fünf Wochen sind vergangen. Alle Welpen wiegen mehr als 3 Kg und haben sich den Garten erorbert. Soweit es geht sind sie den ganzen Tag draußen. Schlafen, spielen, fressen draußen und fühlen sich pudelwohl dabei. Der Welpenpark ist erweitert worden um eine große Wippe und verschiedene Böden. Sie maschieren schon ohne Probleme über unsren Drahtboden. Die Spieltiere werden entdeckt. Sie fressen kaum noch Milch. Fleisch ist ihnen lieber und wird in großer Geschwindigkeit verputzt. Langsam kommen auch die kleinen Kinder aus der Nachbarschaft vorbei und beschäftigen sich mit den Kleinen, was beiden Seiten sehr gut tut.

Halbzeit

von Barbara Kemna

Die Hälfte der Zeit ist schon vorbei. Die Welpen haben enorme Fortschritte gemacht. Sie erkunden den Garten und beginnen miteinander zu spielen. Auch die Wippe wird schon erkundet. Neben Milch und Brei bekommen sie heute mittag gewolftes Hähnchen. Mal schauen wie heiß sie auf was Neues sind. Auch sonst ist viel los. Die Welpeninteressenten kommen und schauen sich Nuvola und die Welpis in Natura an. Es wird viel gestreichelt und gespielt. Die Welpen geniessen es sehr.

Viel ist geschehen

von Barbara Kemna

Jetzt sind schon drei Wochen vorbei und es hat sich einiges getan bei den Welpis. Sie laufen inzwischen sicher im Wurfzimmer auf dem glatten Granitboden und schauen auch schon mal im Eßzimmer vorbei. Die Zähnchen sind auch schon durch und inzwischen haben sie auch etwas Ziegenmilch dazubekommen um Nuvola zu entlasten. Heute abend bekommen sie Tartar. Mal schauen ob es ihnen schmeckt.

Wenn sie sich so wieter entwickeln werden sie sicherlich ab Mitte nächster Woche schon mal in den Garten kommen.